SPD Niederaula wählt Vorstand – MdL Thorsten Warnecke zu Gast

Ortsvereine

Niederaula. Mit einem einstimmigen Ergebnis im Amt bestätigt wurde der bisherige erste Vorsitzende des SPD Ortsvereins Niederaula, Walter Freund. Auch die übrigen Vorstandsmitglieder wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung einstimmig gewählt.

Stellvertretender Vorsitzender bleibt Jens Opfer. Für die Finanzen sind weiterhin Matthias Engel sowie Marion Lips zuständig. Neue und alte Schriftführerin ist Silke Herwig. Als Seniorenbeauftragter wurde Helmut Opfer ebenso wiedergewählt. Komplettiert wird der Vorstand durch sechs Beisitzer, zu denen u.a. noch Burkhard Daube, Gerd Schäfer sowie Björn Wettlaufer gehören.

Im Jahresbericht fasste Walter Freund noch einmal die vielfältigen Aktivitäten der SPD Nieder­aula im abgelaufenen Jahr zusammen. An dieser Stelle sollen mit der Aus­rich­tung des Sommerfestes mit dem Vorsitzenden der SPD Bundestagsfraktion Thomas Oppermann, dem Besuch der B. Braun Melsungen AG, des Flughafens Kassel-Calden, der Information über die eingeführte Straßenbeitragssatzung sowie dem Bau von Insektenhotels in Kooperation mit der Ortsjugendpflege nur einige Höhepunkte genannt werden.

Walter Freund konnte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch den Landtags­abge­ordneten Torsten Warnecke begrüßen. Dieser ging in seiner Rede hart mit der Hessischen Landesregierung ins Gericht. Sie betreibe eine Politik gegen unsere Region, indem sie die finanziellen Spielräume der Gemeinden weiter beschneidet.

Über die lokale Politik der SPD in der Gemeindevertretung von Niederaula berichtete der Fraktionsvorsitzende Bernhard Hirschbrich.

In einer kleinen Feierstunde im Rahmen der Versammlung wurde Reinhard Hellmuth für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Der Ehrung und Urkundenverleihung vorausgegangen war eine Laudatio von Torsten Warnecke, in der dieser die Verdienste für die Sozial­demokratie in Niederaula würdigte. „Für die vielen Jahre treuer Mitarbeit bei der Verwirklichung unser gesellschaftlichen Ziele danken wir“, so lautete dann auch der Text der vom SPD-Vorsitzenden unterschriebenen Urkunde.

Unser Foto zeigt (von links): MdL Thorsten Warnecke, Reinhard Hellmuth sowie Walter Freund.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 340258 -